Bei uns überschlugen sich nun die Ereignisse etwas. Baya’s Zuchtzulassung flatterte genau inmitten ihrer Standhitze ins Haus. Ich hatte noch gar nicht damit gerechnet und hatte mich schon darauf eingestellt, dass es bei ihr noch dauern würde, bis sie zum ersten Mal Mama werden darf.
Doch dieser Brief veränderte alles und so fuhr ich am 01.09.2021 kurzerhand mit ihr zum Deckrüden, den ich schon länger für sie ins Auge gefasst hatte. Ich weiß nicht, ob es der richtige Deckzeitpunkt war, da es für sie das erste Mal ist und auch schon einige Tage der Läufigkeit vergangen sind. Doch alles klappte so tadellos, dass ich mir nun doch ein wenig Hoffnung mache, dass unser D-Wurf Anfang November das Licht der Welt erblickt.

Amon von den Eißeler Dorfspitzen heißt der erste auserwählte Partner für unsere Baya. Eine weiße Schönheit, die genau weiß, was sie will. Liebevoll wird er von seinen Besitzern als Diva bezeichnet. Ich kenne ihn von Welpe an, er ist wirklich ein toller Hund und die Werte mit Baya zusammen sind super, so dass wir gesunde und wesensfeste Welpen erwarten.
Farblich kann wieder so einiges passieren, es können weiße, schwarze und sablefarbene Welpen fallen, entweder einfarbig mit kleinen weißen Abzeichen oder richtig gescheckt.



←Zurück